Welche Brille passt zu meiner Gesichtsform?

30. Mai 2016

So finden Sie Ihre perfekte Brille.
Bei der Wahl der richtigen Brille gibt es einiges zu beachten. Kennen Sie die Unterschiede zwischen den einzelnen Gesichtsformen und wissen Sie zu welcher Gesichtsform Ihr Gesicht zählt? Es ist nicht leicht die perfekte Brille für die eigene Gesichtsform zu finden. Rund oder eckig, kurz oder lang, weich oder hart? Jedes Gesicht ist einzigartig.
Mit diesen Tipps kann bei der Brillenauswahl nichts mehr schief gehen.

Welcher Gesichtstyp sind Sie und welche Brille ist für welche Gesichtsform geeignet?
Die Gesichtsformen lassen sich grob in sechs verschiedene Kategorien einteilen. Bei den meisten Menschen haben wir es mit sogenannten Mischformen zu tun. Doch die markanten Merkmale der einzelnen Gesichtsformtypen sind gut zu erkennen. Deshalb gebe ich Ihnen heute einen kurzen Überblick:

Die ovale Gesichtsform

oval

Merkmale:
Das ovale Gesicht hat weiche äußere Konturen, der Wangenknochenbereich ist die breiteste Stelle.

Brillentipp:
Ein ovales Gesicht ist ideal und für viele Brillenformen geeignet.

 

Die runde Gesichtsform

rund

Merkmale:
Ähnlich wie das ovale, hat auch die runde Gesichtsform eine weiche äußere Kontur. Sie zeichnet sich durch einen breiten, vollen Wangenbereich und ein abgerundetes Kinn aus. Das Gesicht ist im Verhältnis zur Breite eher kurz.

Brillentipp:
Zu einem runden Gesicht passt am besten eine eckige Brillenform.

 

Die rechteckige Gesichtsform

rechteckig

Merkmale:
Ein rechteckiges Gesicht wirkt härter und hat eine gerade verlaufende seitliche Kontur. Der Wangenbereich ist gerade und sie weißt meist deutliche Ecken an Stirn und Kinn auf. Das Gesicht ist im Verhältnis zur Breite eher langgezogen.

Brillentipp:
Das eckige Gesicht mag runde Brillen. Durch hohe Gläser gewinnt das lange Gesicht an Ausstrahlung.

 

Die quadratische Gesichtsform

quadratisch

Merkmale:
Die quadratische Gesichtsform hat ebenfalls gerade verlaufende, seitliche Konturen und einen geraden Wangenbereich. Das Gesicht ist hier im Verhältnis zur Breite eher kurz.

Brillentipp:
Auch hier passen runde Brillen sehr gut. Durch die kurze Gesichtsform stehen hier eher die dezenteren Brillen mit schmaleren Gläsern zur Verfügung.

 

Die trapezförmige Gesichtsform

trapez

Merkmale:
Bei der trapezförmigen Gesichtsform wirkt die Stirn im Vergleich zur ausgeprägten Kinnpartie eher schmal. Das Gesicht ist im unteren Bereich eher dominant.

Brillentipp:
Bei trapezförmigen Gesichtsformen sollte sich die Breite der Brille an der breitesten Stelle des Gesichtes orientieren. Die Dominanz des unteren Bereiches wird so optimal ausgeglichen.

 

Die dreieckige Gesichtsform

dreieckig

Merkmale:
Das dreieckige Gesicht wird oftmals auch als herzförmig bezeichnet und hat eine breite Stirn. Diese Gesichtsform zeichnet sich aus durch einen kantigen Haaransatz und hohe Wangenknochen.

Brillentipp:
Bei einer dreieckigen Gesichtsform greifen Sie am besten zu filigranen Vollrandbrillen oder dezenten Tragrandbrillen, die nur oberhalb der Fassung betont sind.

 

Sie sind sich dennoch unsicher, welche Gesichtsform Ihre richtige ist? Bei der BB.Brillentypberatung erfahren Sie nicht nur welche Gesichtsform Sie haben und welche Brille zu Ihnen passt, sondern erhalten auch eine professionelle Farb- und Formenberatung. Damit Sie genau DIE RICHTIGE BRILLE für sich finden.

Scharfe Grüße,
Ihre Verena

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

antworten